Das Projekt

Am 11 November 2014 werde ich die Ziellinie des vierten Desert Race, irgendwo in der Antarktis, überqueren.

Was für mich die Erfüllung eines Traumes ist, ist nicht für alle erreichbar; und ich fühle mich privilegiert die Möglichkeiten und die Gesundheit zu haben um ein solches Abenteuer zu erleben.

Um etwas von meinen Abenteuern weitergeben zu können, möchte ich ein Lächeln und Freude teilen mit Kindern, welchen es momentan weniger gut geht.

Die Theodora Stiftung ist hierfür die perfekte Organisation um meine Vorstellungen zu realisieren, ist es doch ihre Berufung Freude in das Leben hospitalisierter Kinder zu bringen.

Die Kombination eines Ausdauerlaufes mit einem Spendenlauf verleiht jedem einzelnen Schritt einen Sinn.

Wie können Sie partizipieren?

Meine Ambitionen erstrecken sich über gesamthaft 4 selbst-versorger Rennen über jeweils 250km. Die Total 1'000 Kilometer, welche im 2014 gelaufen werden, führen durch die spektakulärsten Wüsten dieser Welt: Sahara (Jordanien) / Gobi (China) / Atacama (Chile) / die letzte Wüste (Antarktis).

Für jeden absolvierte Renn-Kilometer können Sie eine Spende leisten (z.B. CHF 0.10 -> x 1‘000 km = CHF 100). Jede Spende wie klein sie auch ist, leistet einen willkommenen Beitrag.


Ablauf:

Es gibt zwei Arten eine Spende zu leisten:

1. Individuelle Spende

2. Kilometer bezogene Spende

  1. Senden Sie mir ein E-Mail an michael.gilgen@gmx.ch, welches folgende Daten beinhaltet: Name / Adresse / Spende pro Kilometer; oder via Contact me
  2. Sie erhalten anschliessend eine E-Mail mit einer Bestätigung
  3. Im November 2014 erhalten Sie eine E-Mail mit allen Details zu Anzahl gelaufener Kilometer, Gesamtbetrag, welcher geleistet wird und die Zahlungsmodalitäten.
  4. Der komplette Betrag (ohne jegliche Abzüge) wird der Theodora Stiftung überwiesen.
  5. Alle Spenden über CHF 30.- erhalten dann im Anschluss seitens der Theodora Stiftung eine Bestätigung.